Aktuelles

Rathaus öffnet später am 23.05.2019

Das Rathaus in Braunlage ist am Donnerstag, dem 23. Mai 2019 aus betrieblichen Gründen nachmittags erst ab 14.30 Uhr geöffnet. Vormittags ist das Rathaus normal von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr geöffnet.

Briefwahl für die Bürgermeisterwahl am 16.06.2019

Ab Donnerstag, 16. Mai,  kann im Rathaus der Stadt Braunlage, Nebeneingang Dr.-Vogeler-Str., oder in der Außenstelle St. Andreasberg während der Öffnungszeiten Briefwahl beantragt werden.

Die Beantragung ist mündlich, schriftlich, über das Online-Formular, per Fax (Fax-Nr. 05520/940233) oder per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich. Eine Beantragung per Telefon ist ausgeschlossen.

Die beantragende Person muss Familiennamen, Vornamen, Geburtsdatum und ihre Wohnanschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort) angeben.

Der Wahlschein und die Briefwahlunterlagen können durch die wahlberechtigte Person persönlich abgeholt werden. Die Abholung durch eine andere Person ist nur zulässig, wenn die wahlberechtigte Person ihr eine schriftliche Vollmacht erteilt hat.

Briefwahl ist bis Freitag, 14. Juni 2019, 13.00 Uhr möglich. In Fällen einer plötzlichen Erkrankung am Samstag oder am Sonntag, ist Briefwahl unter den vorgenannten Bedingungen noch am Wahltag bis 15.00 Uhr möglich.

Eine etwaige Stichwahl findet am 30. Juni 2019 statt.

15. Sitzung des Personal- und Finanzausschusses

Am Mittwoch, 15. Mai 2019, 18:00 Uhr findet im Kl. Sitzungssaal des Rathauses in Braunlage, Eingang Dr.-Vogeler-Straße, die 15. Sitzung des Personal- und Finanzausschusses der Stadt Braunlage statt.

Im Anschluss findet eine nichtöffentliche Sitzung statt.

Tagesordnung:

1)      Eröffnung der Sitzung

2)      Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Beschlussfähigkeit

3)      Feststellung der Tagesordnung

4)      Genehmigung des Protokolls über die 14. Sitzung am 27. März 2019

5)      Anfragen

6)      Einwohnerfragestunde

7)      Bericht des Bürgermeisters über wichtige Angelegenheiten

8)      Bericht über die Erledigung von Anregungen und Beschwerden

9)      Prüfung der Gebührensätze der Satzung über die Erhebung von Gebühren für die Sondernutzung an Ortsstraßen und Ortsdurchfahrten in der Stadt Braunlage (Sondernutzungsgebührensatzung) vom 12.12.2017

10)    Anregungen und Beschwerden

11)    Schließung der Sitzung

25. Sitzung des Rates der Stadt Braunlage

Am Montag, 27. Mai 2019, 18:00 Uhr findet im Ratssaal des Rathauses in Braunlage, Herzog-Johann-Albrecht-Straße 2, die 25. Sitzung des Rates der Stadt Braunlage statt.

Im Anschluss findet eine nichtöffentliche Sitzung statt.

Tagesordnung:

1)    Eröffnung der Sitzung

2)    Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Beschlussfähigkeit

3)    Feststellung der Tagesordnung

4)    Genehmigung des Protokolls über die 23. Sitzung am 02. April 2019

5)    Anfragen

6)    Einwohnerfragestunde

7)    Bericht des Bürgermeisters über wichtige Angelegenheiten

8)    Bericht über die Erledigung von Anregungen und Beschwerden

9)    Prüfung der Gebührensätze der Satzung über die Erhebung von Gebühren für die Sondernutzung an Ortsstraßen und Ortsdurchfahrten in der Stadt Braunlage (Sondernutzungsgebührensatzung) vom 12.12.2017

10)   3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 127 "Harzwaldklinik" der Stadt Braunlage - Aufstellungs- und Auslegungsbeschluss

11)   Bewertungsgremium für die Angebote zur Generalunternehmerausschreibung zum Neubau der Feuerwehr in St. Andreasberg

12)   Arbeitsgruppe „Integriertes Verkehrs- und Mobilitätskonzept“

13)   Nachbesetzung unbesoldeter Stellen

14)   Anregungen und Beschwerden

15)   Schließung der Sitzung

Briefwahl für die Europawahl am 26.05.2019

Ab sofort kann im Rathaus der Stadt Braunlage, Nebeneingang Dr.-Vogeler-Str., oder in der Außenstelle St. Andreasberg während der Öffnungszeiten Briefwahl beantragt werden.

Die Beantragung ist mündlich, schriftlich, über das Online-Formular, per Fax (Fax-Nr. 05520/940233) oder per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich. Eine Beantragung per Telefon ist ausgeschlossen.

Die beantragende Person muss Familiennamen, Vornamen, Geburtsdatum und ihre Wohnanschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort) angeben.

Der Wahlschein und die Briefwahlunterlagen können durch die wahlberechtigte Person persönlich abgeholt werden. Die Abholung durch eine andere Person ist nur zulässig, wenn die wahlberechtigte Person ihr eine schriftliche Vollmacht erteilt hat.

Briefwahl ist bis Freitag, 24. Mai 2019, 18.00 Uhr möglich. In Fällen einer plötzlichen Erkrankung am Samstag oder am Sonntag, ist Briefwahl unter den vorgenannten Bedingungen noch am Wahltag bis 15.00 Uhr möglich.