Aktuelles

Sprechtage zum Thema - Vorsorgevollmacht - Patientenverfügung - Betreuungsverfügung

Der AWO-Kreisverband Region Goslar hat den Goslarer Verein für Betreuung e.V. übernommen und führt alle Aufgaben weiter. So bietet er auch wieder 2019 an folgenden Tagen Beratungsgespräche zum Thema:

- Vorsorgevollmacht – Patientenverfügung – Betreuungsverfügung -

an:

Braunlage, im „Besprechungszimmer“ des Rathauses, Eingang Dr. Vogeler Straße

Donnerstag,    16.05.2019     14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Donnerstag,    07.11.2019     14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

St. Andreasberg im Rathaus St. Andreasberg, Dr.-Willi-Bergmann-Str. 23

Mittwoch, den 12.06.2019     von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Zusätzlich finden monatlich zweimal Beratungsgespräche zu diesen Themen in den Diensträumen der AWO, Bäringerstr. 24/25 (Sozialzentrum), Goslar, Telefon: 0 53 21 / 34 19 17 statt:

jeder zweite Freitag im Monat    jeder letzte Montag im Monat
von 12.00 bis 15:00 Uhr           von 15:30 bis 17:00 Uhr
11.01.    08.02.    08.03.         28.01.    18.02.    25.03.
12.04.    10.05.    14.06.         29.04.    27.05.     24.06.
13.09.    11.10.    08.11.         30.09.    28.10.    25.11.

Winterverkehrsbeschilderung

In den nächsten Tagen wird in der Stadt Braunlage die Winterverkehrsbeschilderung angebracht. In folgenden Stadtstraßen ergeben sich Änderungen der Verkehrsregelung:

Braunlage:

Am Fichtenhang
Am Gehren
Arnikagrund
Bismarckstraße
Blankenburger Straße
Dr.-Barner-Straße
Dr.-Vogeler-Straße
Herzog-Johann-Albrecht-Straße
Neue Straße
von-Langen-Straße

Hohegeiß:

Bohlweg
Gippe
Klippenstraße

Die Verkehrsteilnehmer werden um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten.

Erweiterung der Parkgebührenpflicht in Braunlage

Die vom Rat beschlossene Erweiterung der Parkgebührenpflicht wird in den nächsten Tagen umgesetzt. Es gilt dann die Parkgebührenpflicht künftig auch samstagsnachmittags und an Sonn- und Feiertagen in der Zeit von 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr, auf dem Marktplatz in der Zeit von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Weiterhin ist nunmehr auch der Parkstreifen an der Volksbank in der Pfarrstraße sowie der Parkplatz auf der „Neuen Mitte“ gegenüber der Massagepraxis Tippe gebührenpflichtig. Die Höchstparkdauer dort beträgt 1 Stunde, auf dem Marktplatz 10 Stunden, auf den anderen Parkplätzen verbleibt es bei der bisherigen Höchstparkdauer.

Schneeräumung auf den Bürgersteigen und sonstigen Gehwegen

Gemäß § 1 Abs. 2 der Satzung der Stadt Braunlage über die Reinigung der öffentlichen Straßen, Wege und Plätze der Stadt Braunlage vom 17.12.2012 wird darauf hingewiesen, dass mit sofortiger Wirkung von der Regelung des § 3 Abs. 4 der Straßenreinigungsverordnung der Stadt Braunlage vom 17.12.2012 Gebrauch gemacht wird und im Interesse des Verkehrs und mit Rücksicht auf die örtlichen Gegebenheiten die nachstehenden Straßen mit dem Schneepflug breit auf gepflügt werden. Der Schnee wird auf den anliegenden Bürgersteigen - soweit vorhanden- abgelagert.

In der Ortschaft Braunlage:

Am Gehren
Herzog-Johann-Albrecht-Straße (Ostseite ab Bismarckstraße in Richtung Jermerstein und teilweise Westseite hinter Herzog-Johann-Albrecht-Straße 2 bis Einmündung Bismarckstraße)
Oberförster-Ulrichs-Straße
Waldweg
Am Jermerstein
Wurmbergstraße
Hüttebergstraße
Ramsenweg
Gartenstraße
Am langen Bruch
Dr.-Bamer-Straße
Obere Bergstraße
Kleine Bergstraße
Karl-Röhrig-Straße
Am Bodefall
Hinrich-Wilhelm-Kopf-Straße
Eichendorffstraße (Westseite und teilweise Ostseite ab Grundstück Am Steinfeld 20 bis Grundstück Hinrich-Wilhelm-Kopf-Straße 1)
von-Langen-Straße (Nordseite)
Schützenstraße (Südseite)
Lauterberger Straße (Nordseite ab Einmündung Lederhecke bis Einmündung Am Marienhof)
Robert-Roloff-Straße
Schlesierweg
Ferdinand-Thomas-Weg
Tanner Straße (Westseite)
Brunnenbachsweg
Am Hasselhof
Am Brandhai
Am Bahnhof
Karl-Moritz-Weg
Bodestraße
Am Buchholzplatz (Südseite)
Lederhecke
Kolliestraße
Neue Heimat
Amikagrund
Anemonenweg
Am Marienhof
Zu den Silberschächten
Am Steinfeld
Blankenburger Straße
Am Zoll
Am Schultal
Flurweg
Birkenweg
Dr.-Vogeler-Straße
Neue Straße
Bismarckstraße (Südseite)

In der Ortschaft Hohegeiß:

Am Kurpark
Bohlweg
Brockenblickstraße
Hindenburgstraße (von der Ecke Lange Straße bis Hotel „Panoramic")
Wilhelm-Raabe-Straße (Nordseite)

In der Ortschaft St. Andreasberg:

Auf der Höhe
Schwalbenherd 17 bis 19
Krumme Straße
Obere Grundstraße (östliche Seite von Hausnummer 8 bis 24)
Einmündung Straße am Kurpark (östliche Seite bis zum Hausgrundstück Untere Grundstraße 23)
An der Rolle (östliche Seite)
Clausthaler Straße (östliche Seite bis zur ehemaligen Realschule)
Katharina-Neufang-Straße bis zur Glückauf-Schule, Katharina-Neufang-Str. 48
Glückauf-Weg (teilweise, Parkplatz Schulstraße bis Grundstück Glückauf-Weg 29)
Am Gesehr (östliche Seite bis zur Braunlager Straße)
Hangweg (östliche Seite)

Sobald nun der Schneepflug zur Räumung der genannten Straßen eingesetzt wird, brauchen die Anlieger die Schneeräumung auf den Bürgersteigen nicht durchzuführen.

Dafür sind die Anlieger verpflichtet -ebenso wie die Anlieger an den Straßen, an denen ein ausgebauter Gehweg nicht vorhanden ist - einen mindestens 1,50 Meter breiten Streifen neben der Fahrbahn oder am äußersten Rand der Fahrbahn mit abstumpfenden Mitteln bei Glätte zu bestreuen und gegebenenfalls vom Schnee zu räumen.

Im Übrigen wird auf die Straßenreinigungssatzung und Straßenreinigungsverordnung verwiesen, in der alle sonstigen Einzelheiten geregelt sind.

Exemplare erhalten Grundstückseigentümer kostenlos im Rathaus, Zimmer 15 oder können nachfolgend heruntergeladen werden:

Dateien:

Satzung über die Reinigung der öffentlichen Straßen- Wege und Plätze in der Stadt Braunlage (Straßenreinigungssatzung) vom 17. Dezember 2012 in der Fassung der 1. Änderungssatzung vom 22. Dezember 2016

Datum 21.07.2014 14:27:13
Dateigröße 493.43 KB
Download 264

Verordnung über die Art und den Umfang der Straßenreinigung in der Stadt Braunlage vom 17. Dezember 2012 in der Fassung der 1. Änderungsverordnung vom 22. Dezember 2016

Datum 21.07.2014 14:27:13
Dateigröße 711.55 KB
Download 281

Schließung der Kindertagesstätte „Bodezwerge“, Braunlage

Wegen des vermehrten Auftretens von Erkrankungsfällen mit dem Norovirus wurde die KiTa in Absprache mit dem Gesundheitsamt am Freitag, dem 14.09.2018, kurzfristig geschlossen. Nach weiteren Krankheitsfällen am Wochenende wurde am Sonntag, dem 16.09.2018, zum Schutz der Kinder und Betreuungskräfte beschlossen, die KiTa auch am Montag und Dienstag (17./18.09.2018) geschlossen zu lassen, um eine weitere Verbreitung der Krankheit zu vermeiden.

Ab Mittwoch, 19.09.2018, findet in der KiTa Braunlage wieder eine reguläre Betreuung statt.